Seit dem Schuljahr 2015/2016 gibt es an der Sudbrackschule ein neues Projekt zum Thema Regelspiele. Kinder verschiedener Jahrgangsstufen werden als Spielleiter ausgebildet und spielen gemeinsam mit jüngeren Schülern und Schülerinnen oder mit Kindergartenkindern, die demnächst eingeschult werden.

Kinder aus der Klasse 3d spielen als Experten Spiele mit Kindern aus der 2a.
Gemeinsames Spiel von Zweit- und Drittklässlern in der Spielestunde.

 

 

 

Das Projekt läuft in Kooperation mit den drei benachbarten Kindertagesstätten Lydia, Kamphof und dem Thomaskindergarten und soll u.a. dazu beitragen, den Übergang in die Grundschule zu erleichtern.

 

 

 

Momentan bilden die Kinder der Klassen 3b und 3d Schüler und Schülerinnen aus dem Jahrgang 2 zu Spieleexperten aus, so dass diese demnächst die Kindergärten besuchen können, um dort gemeinsam mit den Schulanfängern und Schulanfängerinnen zu spielen.

 

 

Weitere interessante Informationen über dieses Projekt bekommen Sie hier: